POLITIK ZUM SCHUTZ PERSONENBEZOGENER DATEN

www.luon.me

Gültig ab: 3. Juni 2022.

1 Identität des Inhabers der Datenverarbeitung

1. Der Verwalter der personenbezogenen Daten, die bei der Nutzung des Online-Dienstes unter dem Namen LuON, abrufbar unter luon.me, zur Verfügung gestellt werden, ist LuON Aktiengesellschaft, Lektykarska 54 01-687 Warschau, NIP 5272744183, REGON 36246052800000, E-Mail-Adresse [email protected], eingetragen im KRS (0000705341)..

2. Die Verarbeitung der Daten erfolgt im Einklang mit den geltenden Rechtsvorschriften, d. h. der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (nachfolgend: RODO), dem Datenschutzgesetz vom 10. Mai 2018 und dem Gesetz vom 18. Juli 2002 über die Erbringung elektronischer Dienstleistungen.

 

2 Verwendete Definitionen

  1. Die folgenden Definitionen gelten für diese Politik:
  2.  Service – der bei luon.me verfügbare Internetdienst, über den der Nutzer: den Inhalt zu durchsuchen, den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen zu kontaktieren, Geschäfts- und Marketinginformationen zu bestellen.
  3. Der Verwalter der personenbezogenen Daten – die Stelle, die über den Zweck und die Mittel der Datenverarbeitung entscheidet; in dieser Richtlinie ist darunter zu verstehen:
  4. LuON Spółka Akcyjna, Lektykarska 54 01-687 Warschau, NIP 5272744183, REGON 36246052800000.
  5. Nutzer – eine natürliche Person, deren Daten betroffen sind und die die auf der Website verfügbaren Dienste nutzt.
  6. Personenbezogene Daten – alle Informationen, die ohne unangemessenen Zeit- und Kostenaufwand zur Identifizierung einer natürlichen Person führen können, einschließlich ihrer Identität, Adresse und Kontaktdaten.

 

3 Zwecke der Datenverarbeitung

1. Der Verwalter verarbeitet personenbezogene Daten für die folgenden Zwecke: 
1. die Registrierung und Einrichtung eines Kontos auf der Website, 
2. die Beantwortung einer Frage über das Kontaktformular oder über die auf der Website verfügbaren Kontaktinformationen, 
3. die Vermarktung der eigenen Produkte und Dienstleistungen des für die Verarbeitung Verantwortlichen mit herkömmlichen Mitteln, 
4. die Zusendung von Werbe- und Marketinginformationen des für die Verarbeitung Verantwortlichen an die vom Nutzer bei der Anmeldung zum Newsletter angegebene E-Mail-Adresse, sofern die betroffene Person zustimmt, 
5. die Geltendmachung von Rechten und Ansprüchen durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen oder die betroffene Person. 
2. Die Angabe der Daten ist für die Abwicklung der Bestellung, die Ausstellung des Verkaufsdokuments, die Geltendmachung von Ansprüchen und die Beantwortung von Fragen erforderlich. 
3. Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig. 
4. Die Nichtbereitstellung der erforderlichen Daten verhindert die Erbringung von Dienstleistungen, einschließlich Bestellung und Kontaktaufnahme. 

 

4 Mittel der Datengewinnung

  1. Die personenbezogenen Daten des Nutzers werden direkt bei den betroffenen Personen erhoben, d. h. durch:
    1. das Ausfüllen eines Formulars mit Kontaktdaten, wenn eine Anfrage über ein Formular auf der Website eingereicht wird, 2. ausfüllen des Anmeldeformulars für den Newsletter, 

    3. die Registrierung eines Kontos auf der Website, 
    4. direkte Kontaktaufnahme mit dem Datenverwalter über die auf der Website verfügbaren Kontaktdaten oder in herkömmlicher Form am Geschäftssitz. 

     

5 Umfang der verarbeiteten Daten

1. Der Umfang der verarbeiteten personenbezogenen Daten ist auf das für die Erbringung der Dienstleistungen erforderliche Minimum beschränkt:

1. um eine Anfrage über das Kontaktformular oder über die auf der Website verfügbaren Kontaktdaten zu stellen: E-Mail-Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname, sonstige von der betroffenen Person freiwillig angegebene Daten,

2. um den Newsletter zu abonnieren: Vorname, E-Mail Adresse,

3. um ein Konto auf der Website oder im Online-Shop einzurichten: Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Passwort, Login.

 

6 Zeitraum der Datenverarbeitung

1. Personenbezogene Daten werden so lange verarbeitet, wie es zur Erfüllung des Zwecks, für den sie erhoben wurden, erforderlich ist, d.h:

1. für die Dauer des geschlossenen Vertrages,

2. für den Zeitraum, der erforderlich ist, um eine über das Kontaktformular oder per Telefon gestellte Frage zu beantworten,

3. bis zum Widerruf der Einwilligung, wenn die Verarbeitung auf der Einwilligung der betroffenen Person beruht.

 

7 Empfänger der Daten

1. Die personenbezogenen Daten des Nutzers können anderen Stellen zur Erbringung von Dienstleistungen im Auftrag des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen anvertraut werden, insbesondere an Stellen aus den Bereichen:

1. das Hosting der Website,

2. die Wartung und Instandhaltung der IT-Systeme, in denen die Daten verarbeitet werden, unter anderem für die Automatisierung von Newslettern, die Rechnungsstellung, die Auftragsabwicklung usw.

3. Die personenbezogenen Daten des Nutzers werden nicht an Drittländer oder internationale Organisationen übermittelt.

 

8 Rechte der betroffenen Personen

1. Die betroffene Person muss über Folgendes verfügen:

1. das Recht auf Auskunft und Berichtigung des Inhalts der Daten,

2. das Recht auf Löschung der Daten, sofern keine anderen gesetzlichen Bestimmungen bestehen, die den für die Verarbeitung Verantwortlichen verpflichten, die Daten für einen bestimmten Zeitraum zu speichern,

3. das Recht auf Datenübertragbarkeit, sofern die Datenverarbeitung auf einem Vertrag oder auf der Einwilligung der betroffenen Person beruht und die Datenverarbeitung mit automatisierten Verfahren erfolgt,

4. das Recht, der Verarbeitung von Daten zu Zwecken der Direktwerbung durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen im Rahmen eines berechtigten rechtlichen Interesses zu widersprechen, sowie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

5. das Recht, nicht einem automatisierten Profiling unterworfen zu werden, wenn der für die Verarbeitung Verantwortliche Entscheidungen, die ausschließlich auf einem automatisierten Profiling beruhen, mit rechtlichen Folgen für die betroffene Person oder eine ähnlich betroffene Person treffen würde,

6. das Recht, die Verarbeitung der Daten zu kontrollieren und zu erfahren, wer der für die Verarbeitung Verantwortliche ist, sowie über den Zweck, den Umfang und die Mittel der Verarbeitung, den Inhalt der Daten, die Herkunft der Daten und die Art der Weitergabe, einschließlich der Empfänger oder Kategorien von Empfängern der Daten, informiert zu werden,

7. das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, wenn die Verarbeitung auf der Einwilligung der betroffenen Person beruhte. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zu ihrem Widerruf erfolgten Verarbeitung,

8. das Recht, eine Beschwerde beim Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten (PUODO) einzureichen, wenn die Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung ihrer Daten nicht mit den geltenden Vorschriften in diesem Bereich vereinbar ist.

2. Um Ihr Recht auf Kontrolle Ihrer Daten, auf Zugriff auf den Inhalt Ihrer Daten, auf Berichtigung Ihrer Daten sowie andere Rechte auszuüben, sollten Sie sich an den Datenverwalter wenden.

 

9 Schlussbestimmungen

1. Der Datenverwalter behält sich die Möglichkeit vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern, insbesondere wenn dies aufgrund der angewandten technischen Lösungen, Änderungen des Datenschutzgesetzes oder anderer wesentlicher Änderungen, die den Inhalt der den Nutzern bereitgestellten Informationen betreffen, erforderlich ist.
2. Im Falle einer Änderung der geltenden Datenschutzbestimmungen werden entsprechende Änderungen an den oben genannten Bestimmungen vorgenommen, die ab dem Datum ihrer Veröffentlichung auf der Website/Shopsite wirksam werden.